Herder Windmühle

Seit 1872 werden von der Windmühlen Messermanufaktur Robert Herder Messer von außergewöhnlicher Qualität und Form gefertigt. Seit über hundert Jahren hat sich an den traditionellen Herstellungstechniken nur wenig geändert.
Noch immer werden die Windmühlen-Messer größtenteils in Handarbeit hergestellt.

Damals wie heute werden Geschick, Feingefühl...

Seit 1872 werden von der Windmühlen Messermanufaktur Robert Herder Messer von außergewöhnlicher Qualität und Form gefertigt. Seit über hundert Jahren hat sich an den traditionellen Herstellungstechniken nur wenig geändert.
Noch immer werden die Windmühlen-Messer größtenteils in Handarbeit hergestellt.

Damals wie heute werden Geschick, Feingefühl, Geduld und eine positive Einstellung zum handwerklichen Schaffen großgeschrieben.

Heute setzt die Firma Robert Herder in der 4. Generation die Handwerkstradition zur Herstellung der Windmühlenmesser konsequent fort, getreu ihrem Motto: gute Messer sind von Hand gemacht.

Mehr

Herder Windmühle Keine Artikel in dieser Kategorie.

Unterkategorien

  • Serie 1922

    Die Messer der „Serie 1922“ gehören zum Besten was in der Messermanufaktur Robert Herder Solingen hergestellt wird. Wie zu Zeiten der Gründer werden sie in traditioneller Handarbeit gefertigt. Diese Serie der Messer von Herder orientiert sich an den Vorbildern historischer Windmühlenmesser, die in Solingen gefertigt wurden. In die Bearbeitung von Stahl und Griff fließen aber mittlerweile über 130 Jahre Erfahrung ein und machen diese Küchenmesser zu besonders hochwertigen Schneidwerkzeugen. Hochqualitativer geschmiedeter Kohlenstoffstahl vollendet im Solinger Dünnschliff. Die Griffe, aus einheimischen Wallnussholz bzw. Pflaumenholz, werden mit Messingnieten befestigt.

  • Windmühlenmesser